Mathematik

  für Informatiker
| Aufgaben und Verständnisfragen | Errata | Impressum |

Errata

Hier finden Sie Errata und Bemerkungen zu Unklarheiten zur zweiten Auflage!

Stand 29. Januar 2007

Seite Position Text
17 2. Beispiel, Basis b=8 Es gilt natürlich 61 = 7*8^1 + 5 und 5 = 5*8^0; 125 als Oktalzahl ist 175.
116 Beweis Satz 5.4

Die Lösung ist x_1 + lambda (x_2 + x-1), nicht wie angegeben x_1 + lambda x_2.

141 Beispiel ggT ganz oben Ein Schritt bei ggT(19,13) ist zu viel; richtig ist:
ggT(19,13) = ggT(13,6) = ggT(6,1) = ggT(6,0) = 6.
228 Satz 9.3 <x,x> >=0.
233 Formel für dist(X,G) Im Nenner steht die Norm der Normale, nicht die Norm zum Quadrat.
237 Beispiel ganz unten G_2((0,1,1), ...).
257 Beispiel Gram-Schmidt Endergebnis: y_2 = ( .., .., 1/6 sqrt(6)).
295 3. Beispiel zur Monotonie In der 2. Zeile muss stehen (2n+1)^2.
325 Aufzählung zum Strecken von Funktionen f(x/C) streckt horizontal!
328 Absatz vor Satz 13.2,
4. Zeile
| x-1 | < 0,005.
342 Wurzelziehen mit Newton Die Iterationsvorschrift lautet x_{n+1} = 1/2 (x_n^2 + 4x_n)
347 Motivation der Taylor-
Entwicklung
f(x_0) + f'(x_0)(x-x_0)
347 2. Taylor-Näherung für cos(x) und Abb. 13.42 1 - 1/2 x^2

top